Die ARENA-Literaturinitiative Riehen

  • holt Autorinnen und Autoren aus aller Welt nach Riehen,

  • ist ein Ort spannender Begegnung mit zeitgenössischer Literatur,

  • versteht sich (mit drei Autoren im Vorstand) auch als literarische Werkstatt,

  • veranstaltet auch Podiumsdiskussionen und musikalisch-literarische Programme,

  • wird von der Gemeinde Riehen und einer Vereinigung literarisch Interessierter getragen.




AKTUELL:

Do. 16. November 2017:
Franz Jung "Der Weg nach unten"

Di. 16 Januar 2018:
Katja Fusek "Aus dem Schatten"

Di. 6. Februar 2018:
Alain Claude Sulzer "Die Jugend ist ein fremdes Land"

Di. 20. März 2018:
Andreas Neeser "Nüüt und anders Züüg"