Aktuelle Veranstaltungen von Arena oder Kaleidoskop


Donnerstag, 20. Oktober 2022, 20.00 Uhr im Kellertheater, Haus der Vereine

Peter Gisi: Nutters Krieg (Lenos Verlag) Moderation: Katja Fusek


Kurz vor dem Tod seiner Mutter reist der Basler Autor Peter Gisi mit einem Tonbandgerät nach Holland, um die Mutter nach ihren Erinnerungen zu befragen. Diese Passagen fügt er zwischen die Kapitel ein, die seinen eigenen Kindheitserinnerungen gewidmet sind. So entsteht ein zweistimmiges Werk, das nicht anklagt, sondern zu erforschen versucht, was sich unter der Oberfläche verbirgt. Peter Gisi begibt sich auf die Reise in die Kindheit seiner Mutter auf der Insel Java während des zweiten Weltkriegs, um ihre emotionale Abwesenheit zu verstehen und gleichzeitig seiner eigenen schwierigen Kindheit näherzukommen. In den knappen, ausdruckstarken Episoden geht er der Frage nach, wie sich erlittene Traumata auf nächste Generationen auswirken und wie diese damit leben. Peter Gisi entdeckt die Kraft der Fantasie, der Bilder und des Schreibens, die ihm zu einer erstaunlichen Widerstandsfähigkeit verhelfen. «Ein grosser, schmerzlicher Stoff – so schonungslos wie nötig erzählt und dabei so emphatisch und poetisch wie möglich.» (Verena Stössinger)                

Eintritt 15,- Fr./ Mitglieder frei.


Dienstag, 8. November 2022, 20.00 Uhr  im Kellertheater, Haus der Vereine

Wolfgang Bortlik: Basler  Gleichstand Moderation: Valentin Herzog

Wolfgang Bortlik stellt seinen eben erschienen Kriminalroman "Basler Gleichstand" vor, in dem wiederum der originelle Privatdetektiv Melchior Fischer und der Kommissär Gsöllpointner ermitteln. Diesmal geht es um zwei Mordfälle. Das eine Opfer ist ein prominenter Vertreter der Hochfinanz das andere eine etwas zwielichtige Persönlichkeit aus dem Umkreis der Klimabewegung. Für Spannung ist gesorgt, aber auch für Schmunzeln über unsere Gesellschaft.

Eintritt 15,- Fr./ Mitglieder frei.